Bei der Stromerzeugung aus Sonnenenergie wird kein schädliches CO2 erzeugt.

Dieser aktive Beitrag zum Klimaschutz wird vom Gesetzgeber belohnt: Jede produzierte Kilowattstunde, die über den Eigenverbrauch hinaus in das allgemeine Stromnetz eingespeist wird, vergütet der Netzbetreiber mit barem Geld! Die Höhe der Vergütung ist im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) geregelt und richtet sich nach der Menge des eingespeisten Stroms. Derzeit rechnet sich das vor allem bei Kleinanlagen bis zu 100 kWp – ideal für Eigenheimbesitzer!

Wann sich eine Photovoltaik-Anlage amortisiert, hängt von einigen Rahmenbedingungen ab, wie die Höhe der Einspeisevergütung, Energie-Ertrag, Laufzeit und Anschaffungskosten der Anlage. Üblicherweise geht man von einem Zeitraum von 9 bis 16 Jahren aus.

Schneller geht es mit der Anlage von soflatech:

Aufgrund der geringeren Montagekosten rechnet sich die Investition bereits nach ca. 6 Jahren. Die Einsparungen durch die im selben Arbeitsgang erfolgte energetische Dachsanierung sind dabei noch gar nicht berücksichtigt! Und: Energieeffiziente Sanierungsmaßnahmen sind immer auch eine wertsteigernde Baumaßnahme, weil die die Energiebilanz eines Hauses erheblich verbessert.

Mit einer Photovoltaik-Anlage sind Sie unabhängig von der Preispolitik der Stromkonzerne und investieren in eine Zukunftstechnologie, die sich schon nach kurzer Zeit für Sie rechnet. Durch den modularen Aufbau einer Solaranlage kann sie auf allen Dächern installiert werden, deren Tragkraft ausreicht.

Und mit dem neuen, superleichten System von soflatech können nun auch solche Dächer zur Stromerzeugung genutzt werden, die bisher nicht dazu geeignet waren. Darüber hinaus bietet die gleichzeitig energetische Dachsanierung eine zusätzliche Reduzierung der Energiekosten. Soflatech ist eine ökologisch und ökonomisch sinnvolle Systemlösung, die doppelt zum Umweltschutz beiträgt. Damit entscheidet sich das System von soflatech grundlegend von anderen Lösungen am Markt. Lassen Sie sich beraten!

Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick

✓ Eignet sich für (fast) alle Flachdächer
✓ Nur ca. 15 kg Dachlast pro Quadratmeter
✓ Schnellere und kostengünstigere Montage
✓ Sicherer und wartungsärmer als andere Systeme