Elektromobilität ist national der Schlüssel klimafreundlicher Mobilität.

Der Betrieb von Elektrofahrzeugen erzeugt insbesondere in Verbindung mit regenerativ erzeugtem Strom deutlich weniger CO2.

Zusätzlich können Elektrofahrzeuge mit ihren Energiespeichern die Schwankungen von Wind- und Sonnenkraft künftig ausgleichen und so den Ausbau und die Marktintegration dieser unsteten Energiequellen unterstützen.

Die Kompetenzen der soflatech GmbH liegen hierbei bei der Installation von Ladestationen für Elektromobilität. Hierbei kann zwischen Ladesäulen, Wandstationen sowie AC- und DC-Ladesystemen unterschieden werden.

AC-Ladesysteme

Beim Laden mit Wechselstrom (AC Laden) wird das Fahrzeug mit dem ein- bzw. dreiphasigen Wechselstromnetz über ein geeignetes Ladesystem und eine Ladeleitung verbunden. Das im Fahrzeug eingebaute Ladegerät übernimmt die Gleichrichtung und steuert das Laden der Batterie.

DC-Ladesysteme

Das Laden mit Gleichstrom (DC Laden) benötigt ebenfalls eine Verbindung des Fahrzeugs mit der Ladestation über eine Ladeleitung, wobei das Ladegerät in der Ladestation integriert ist. Die Steuerung des Ladens erfolgt über eine Kommunikationsschnittstelle zwischen Fahrzeug und Ladestation.

Für weitere Eindrücke können auch die Inhalte der Webseite der Elektro-Union-Hannover über Elektromobilität hinzugezogen werden.

Unsere Tätigkeiten im Bereich E-Mobilität

Installation von:
  • Ladesäulen
  • Wandsysteme (Wallbox)
  • Konventionelle Ladesystem und Schnellladesysteme
  • herstellerunabhängig
sowie:
  • Energiemanagement

Systemlösungen:

  • Kombination mit PV-Anlagen und Energiespeichern möglich